Kurs West

Nach zwei Weltumsegelungen und ein paar Jahren im Mittelmeer ist die Galateia nun wieder im Westen!
Kurs West hat nun immer im Winter Saison und ihr erkundet mal Kuba ab Havanna oder Cayo Largo,
mal die Bahamas ab Nassau und mal Florida ab Fort Lauderdale oder St. Augustine.
In jedem Jahr liegt der Schwerpunkt woanders – und 20020/21  ist eine Bahamas-Saison!
Die ehemalige Britische Kolonie besteht aus mehr als 700 Inseln – aber nur 30 sind dauerhaft bewohnt.
Und Wolfgang kennt in diesem Traumrevier natürlich die allerschönsten Ankerplätze… Corona-bedingt sind Gäste an Bord offiziell in Quarantäne, aber wir dürfen die Quarantäne verbringen, wo wir wollen. Also an den allerschönsten Ankerplätzen!

Die beste Flugverbindung ist über London, deshalb finden die Törns von Freitag bis Freitag statt! Samstags geht es nur mit Umsteigen… Zur Einreise auf die Bahamas muss eine Anmeldung erfolgen, Details findet ihr hier: https://travel.gov.bs/   und hier: https://www.bahamas.com/  Wir behalten alle Änderungen im Auge!

 

Schließen
Schließen

Keine Kurse in diesem Bereich vorhanden.

Der Skipper

Wie bei vielen war ein Optimist als Weihnachtsgeschenk der Startschuss. Nachdem aber der sauerländische Hennesee und der Opti für Wolfgang zu klein wurden, segelte er ein Jahrzehnt für JOJO als Segellehrer. Auch die Adria wurde zu eng, und damit begann im September 1998 die erste Weltumsegelung.

In Wolfgangs segelfreier Zeit teilt er mit Dir gerne seine jahrzehntelangen Erfahrungen an Bord.
Hier findet Ihr seine Online Seminare zu „Kinder an Bord“, „Verpflegung an Bord“ und zu „Blauwasser und große Fahrt“.

Das Schiff

Galateia, eine GibSea 114, wurde von Vater Dieter und Skipper Wolfgang speziell für die Langfahrt gerüstet.
Sie kann in drei Kajüten vier Gäste mit an Bord nehmen.
Galateia kann ganzjährig exklusiv für 2.500,- €/Woche  und pro 14-Tage-Törn 4.900,- € inkl. Skipper gebucht werden.
Einzelplätze gibt es ab März 2020. Eine Woche: 720,- €, zwei Wochen 1.390,- €

Das Logbuch

Wolfgang führt von Anfang an ein Logbuch. Ob Du nun nachlesen willst, was Wolfgang zu Deinem Törn geschrieben hat oder neugierig bist, was Dich an einem typischen Kurs West Tag so erwartet, Du findest es im Logbuch auf unserer Website.

Voraussetzungen

Anfänger sind ebenso wie Kleinkinder auf allen Törns von Galateia willkommen.
Da das Schiff wirklich gesegelt wird, solltet ihr Spaß am Mitmachen haben.
Für alle Törns mit Grenzübertritt aus Kuba oder den Bahamas in die USA ist ein B1/B2 Visum notwendig, falls die Anreise nicht über einen US-Flughafen erfolgt. In diesem Fall reicht die normale ESTA-Anmeldung.
Für die Einreise nach Kuba wird eine „Touristenkarte“ benötigt, ebenso eine Reisekrankenversicherung,
welche eine medizinische Behandlung in Kuba einschließt.
Zur Einreise auf die Bahamas muss eine Anmeldung erfolgen, Details findet ihr hier: https://travel.gov.bs/   und hier: https://www.bahamas.com/

Die Törns

Je nach Saison segelt die Galateia durch die Inselwelt an der Westküste Kubas, an den Florida Keys entlang oder kreuz und quer durch die Bahamas.
In allen drei Revieren liegen einsame Ankerplätze und quirliges Stadtleben oft dicht beieinander!
Nach der Stille der Mangroven endet ein Törn in der Lebenslust Havannas.
Nach dem Ableger von der überfüllten Kreuzfahrerpier in Nassau lockt die Abgeschiedenheit der Exumas.
Nach der Party in Key West ein Stückchen in die Everglades.
Nur das Wetter ist immer gleich: Passatwind und Sonnenschein. Und ab und zu ein Schauer.

Die Etappen sind üblicherweise um 250 Meilen, also immer gut zu schaffen.
Allerdings muss um das Kap San Antonio (Westspitze Kubas) und zwischen Havanna und Key West mit einer Nachtfahrt gerechnet werden.

Die Preise

Die phantastischen Vier? Mama, Papa und die Kinder? Oder erst die Hochzeitsreise?
Ganz einfach: Galateia ist exklusiv buchbar und kostet pro Woche 2.500,- €  und pro 14-Tage-Törn 4.900,- € inkl. Skipper.
Einzelplätze: Eine Woche: 720,- €, zwei Wochen 1.390,- €

Die Flughäfen

  • Orlando (USA)
  • Ft.Lauderdale (USA)
  • Havanna (Kuba)
  • Miami (USA)
  • Nassau (Bahamas)